Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Dawid Kubacki gewinnt die Qualifikation in Zakopane

Erstellt am: 24.01.2020 20:39 / sk

Dawid Kubacki hat am Freitag Abend die Qualifikation für den FIS Weltcup von Zakopane am Sonntag gewonnen. Der Sieger der Vierschanzentournee und Doppelsieger von Titisee-Neustadt am vergangenen Wochenende flog vor 10.000 begeisterten Zuschauern auf 140,5 Meter (159,9 Punkte). Kubacki sicherte sich damit den Tagessieg vor Ryoyu Kobayashi (JPN / 139,5 Meter) und dem Österreicher Stefan Kraft, der 141 Meter weit sprang.


Die Siegesserie von Dawid Kubacki geht weiter. Der 29-jährige Pole springt weiter in bestechender Form und ist nach seinem heutigen Auftritt auf der HS 140 Meter Wielka Krokiew Schanze von Zakopane der große Favorit für den Wettkampf am Sonntag.

Am Samstag steht in Zakopane zunächst ein Teamspringen auf dem Programm.

 

Hinter den Top-3 des Tages platzierte sich mit Philipp Aschenwald der zweite Österreicher, Daniel Huber belegte Platz 8 und Michael Hayböck wurde 19.. Das Team aus Österreich ist also, zumindest auf dem Papier, der klare Favorit für das Teamspringen am Samstag.

 

Bei den Polen klafft hinter Dawid Kubacki und Kamil Stoch, der heute guter 5. wurde, ein gewaltiges Loch. Piotr Zyla wurde 26., Aleksander Zniszczol wurde 46. Mit Stefan Hula, Adam Niznik, Jakub Wolny und Andrzej Stekala schieden vier Polen beim Heimspiel aus. Trotz des Tagessieges von Dawid Kubacki eine bittere Tagesbilanz für den polnischen Chefcoach Michal Dolezal.

 

Im deutschen Team präsentierte sich Stephan Leyhe als bester Athlet auf Platz 7, Karl Geiger wurde 11.. Mit Pius Paschke auf Platz 13, Markus Eisenbichler auf Platz 15. Richard Freitag auf Platz 16 und Constantin Schmid auf Platz 21 lieferte das deutsche Team eine gute Mannschaftsleistung ab. Im Team stehen am Samstag Constantin Schmid, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger.

 

Der Team-Wettkampf beginnt am Samstag um 16:15.

 

Komplettes Ergebnis

Startliste Teamwettkampf

Statistiken

Weitester Sprung
140.0m
Stoch, Kamil (POL)
Kubacki, Dawid (POL)
Kürzester Sprung
105.5m
Peter, Dominik (SUI)
Durchschnittliche Weite
124.3m
Sprünge über K-Punkt
60.0%
Anzahl Nationen
13
Anzahl Nationen in den Top 10
6
Beste Nation in den Top 30
5
Österreich
Deutschland
Norwegen
Für Stoch, Kamil ist es der erste Sieg seit
21.12.19
Engelberg
Für Polen ist es der erste Sieg seit
19.01.20
Kubacki, Dawid (POL) Titisee-Neustadt